Kategorie-Archiv: News

Rauchverbot an Schulen

Auf Drngen der SPD-Fraktion bert heute der Thringer Landtag ber ein generelles Rauchverbot an Schulen. Die Abgeordnete Antje Ehrlich-Strathhausen sagte, man wolle klarstellen, dass Rauchen bei Kindern und Jugendlichen nicht akzeptiert werden knne. Weiterhin kritisierte sie den alltglichen Widerspruch an den Schulen – einerseits Anti-Rauch-Kampagnen, andererseits selbstverstndliche Freirume fr Raucher. So liege das Einstiegsalter in Thringen inzwischen bei elf bis zwlf Jahren. Thringens Kultusminister Jens Goebel lehnt ein generelles Rauchverbot an Schulen ab. Im Landtag sagte er, dass er das Rauchverbot im Schulgesetz fr ausreichend halte.

Gelesen auf MDR.de

Kurdische Familie seit fast einem Jahr im Kirchenasyl

Erfurts Oberbrgermeister Andreas Bausewein (SPD) will sich fr das Ende des Kirchenasyls einer kurdischen Familie in der Lutherkirche einsetzen. Der Asylantrag der Familie Snmez, die seit 1994 in Deutschland lebt, wurde abgelehnt. Seit etwa einem Jahr wohnen die Eltern mit ihren beiden Shnen nun schon in einem Zimmer der Kirche.
„Ich werde mich in den nchsten Tagen mit dem Innenminister ber das Thema unterhalten. Es muss eine Lsung geben, vor allem mit Blick auf die Kinder.“ sagte Bausewein.

Gelesen in der TLZ

Familiendrama verhindert

In Erfurt konnte die Polizei gestern ein Familiendrama verhindern. Ein18-jhriger Drogenabhngiger bedrohte seine Mutter mit einem Kchenmesser und forderte die Herausgabe des von ihr verwalteten Arbeitslosengeldes. Polizeiangaben zufolge gelang es der Frau Hilfe zu rufen. Sie blieb unverletzt. Ihr Sohn wurde festgenommen und in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Gelesen in der TLZ

Betrunkener Treckerfahrer

Polizeibeamte haben gestern Abend in Knigssee einen alkoholisierten Traktoristen aus dem Verkehr gezogen. Aufgefallen sei der 50-Jhrige, weil er einen Wassertankanhnger ohne Kennzeichen zog. Bei der berprfung seiner Personalien fiel den Beamten seien Alkoholfahne auf. Ein angeordneter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,75 Promille. Das kostete den Treckerfahrer seinen Fhrerschein.

Gelesen in der TLZ.

Feuer zerstrt Wohnhaus

In Erfurt ist in der Nacht zu gestern ein Wohnhaus fast komplett abgebrannt. Als das Feuer in dem von einer Familie bewohnten Anbau bemerkt wurde, war der Brand schon in vollem Gange. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr standen Obergeschoss und Dachstuhl bereits in Flammen. Angaben zufolge wurde das Haus stark beschdigt und ist unbewohnbar. Die Brandursache ist offenbar ein Defekt an der Elektroanlage. Der Schaden werde auf 120 000 Euro geschtzt.

Gelesen auf news.yahoo.com

Genmais-Versuchsfeld bei Erfurt verwstet

Ein Genmais-Versuchsfeld bei Erfurt wurde in letzter Zeit wiederholt von unbekannten Ttern verwstet. Polizeiangaben zufolge wurden am Wochenende mehrere Parzellen bei Dachwig zerstrt. Hier wurden die Pflanzen groflchig mit einer Sichel abgemht. Die Tter gaben sich in einem anonymen Bekennerschreiben als Gegner von Genmanipulationen aus. Laut dem Betriebsleiter seien aufgrund solcher Aktionen die 18 Arbeitsptze gefhrdet.

Gelesen auf MDR.de

Betrunkene bedrohen Passanten mit Jagdgewehr-Imitat

Zwei junge Mnner zogen heute Morgen mit einem gestohlenen Jagdgewehr-Imitat durch Erfurts Innenstadt. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, haben die beiden 20-Jhrigen mit dem Gewehr auf Passanten gezielt. Das Imitat hatten sie zuvor von einem Balkon gestohlen, auf dem es zur Dekoration angebracht war. Das Duo ist bereits polizeilich bekannt. Beide Mnner hatten mehr als ein Promille Alkohol im Blut.

Gelesen in der TLZ.

Langlufer mssen knftig bezahlen

Nach den Plnen des Verbandes Naturpark Thringer Wald soll das Skilanglaufen im Thringer Wald knftig Geld kosten. Fr die Sportler solle dann eine so genannte Thringer Wald-Card zur Pflicht werden. Die Karte knne dann mit einer Gltigkeit ein bis drei Monate erworben werden und solle 15 bis 40 Euro kosten. Karten-Inhaber knnen die Skiwanderwege nutzen und kostenlos parken.

Gelesen auf MDR.de

Polizei beendet Neonazi-Konzert

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag in Bad Langensalza ein Neonazi-Konzert beendet. Nachdem Lieder mit verfassungswidrigem rechtsextremen Inhalt gespielt wurden und aus der Masse „Sieg-Heil!“ gerufen wurde, sprach die Polizei den rund 100 Besuchern einen Platzverweis aus. Whrend ein Groteil der Neonazis den Forderungen der Polizei nachkam, weigerten sich einige die Gaststtte zu verlassen und berwarfen die Beamten mit Flaschen und Steinen. Daraufhin wurden acht Personen in Gewahrsam genommen.

Gelesen auf news.yahoo.com

15-Jhriger tdlich verunglckt

Ein Jugendlicher kam am Sonntag nach einem Sturz ums Leben. Der 15-Jhrige fiel beim Spielen auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums in einen fast sieben Meter tiefen Lichtschacht. Er starb noch an der Unglcksstelle. Seine gleichaltrigen Spielkameraden erlitten einen Schock. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Gelesen auf news.yahoo.com

Fahrzeug auf Probefahrt gestohlen

Eine unbekannte Frau hat sich am Montag in einem Autohaus ein Fahrzeug zur Probefahrt ausgeliehen und dieses nicht zurckgebracht. Der Ausweis den die Diebin als Pfand hinterlegt hatte, stellte sich nach einer berprfung als gestohlen heraus.

Gelesen in der TLZ.

Radfahrer bei Verkehrsunfall gettet

Gestern Abend ist ein Radfahrer auf einer Landstrae bei Thamsbrck tdlich verunglckt. Wie die Polizei berichtete wollt ihn ein Fahranfnger berholen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Pkw. Dieser geriet dann ins Schleudern und stie mit dem Radfahrer zusammen. Der Fahrradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Gelesen auf news.yahoo.com

Schreckliches Familiendrama

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich in Obergebra ein Familiedrama. Ermittlungen zufolge hat ein 51-Jhriger erst seine Frau gettet und sich dann kurze Zeit spter auf dem Dachboden des gemeinsamen Hauses erhangen. Als die 8-jhrige Tochter nicht von der Schule abgeholt wurde, ffneten Polizisten gewaltsam die Tr des Hauses und fanden die Leichen der beiden Menschen. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Mann die Frau whrend eines Streits ttete, da sie sich von ihm trennen wollte. Die Tochter wurde bei einer befreundeten Familie untergebracht.

Gelesen auf news.yahoo.com

Polizist bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Polizist ist bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend schwer verletzt worden. Als er gerade mit Blaulicht und Sirene unterwegs war, stieߠer aus bislang ungekl䲴er Ursache mit einem anderen Auto zusammen. Sein Beifahrer und die Insassen des anderen Fahrzeugs erlitten leichte Blessuren.

Gelesen auf news.yahoo.com

Lebenslange Haft fr 29-Jhrigen

Wegen der Ermordung einer 50-jhrigen Erfurter rztin wurde am Freitag ein 29-Jhriger zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass er die Frau zur Verdeckung einer Straftat und aus Habgier ermordete. Mit dem Urteil folgte das Gericht den Antrgen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage. Die Verteidigung hatte eine Freiheitsstrafe von 14 Jahren gefordert.

Gelesen auf news.yahoo.com

rztin will Viedeoaufnahmen von Massaker

Vier Jahre nach dem Massaker an dem Gutenberg-Gymnasium gibt es Streit um die Videoaufnahmen der Polizei. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, habe ein rztin um die Herausgabe des Materials gebeten. Die Psychologin will die Aufnahmen bei der Behandlung der von der Bluttat betroffenen Patienten einsetzen. Angehrige der Opfer reagierten emprt.

Gelesen auf MDR.de

Gedenken an das Massaker

Zur Stunde wird vor dem Gutenberg-Gymnasium der Opfer des Massakers gedacht. Dabei werden Blumen unter der Tafel mit den Opfernamen niedergelegt. Bei dem Amoklauf eines Schülers wurden vor 4 Jahren 16 Menschen erschossen.

Gelesen auf MDR.de

Bordell bleibt

Wie das Verwaltungsgericht Weimar beschlossen hat, darf die Stadt Erfurt nicht wie geplant ein Bordell schließen. Dem Urteil zufolge sei kein Verstoß gegen das Ordnungsbehördengesetz nachweisbar.

Gelesen auf MDR.de

SEK stürmt Wohnung

Nachdem ein verängstigtes 14-jähriges Mädchen die Polizei alarmierte, weil ihr Vater in der Wohnung randaliert hätte, stürmte ein Sondereinsatzkommando die Wohnung. Der 52-jährige Mann wurde festgenommen. Die Beamten fanden mehrere Schreckschusswaffen bei ihm. Verletzt wurde niemand.

Gelesen auf MDR.de

Fön löst Wohnungsbrand aus

Ein defekter Fön war Auslöser für einen Wohnungsbrand am Freitagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte habe die 22-jährige Tochter des Wohnungsinhabers eine Rauchvergiftung erlitten und musste stationär behandelt werden. Durch Löschwasser entstand in der Wohnung ein Sachschaden von 13.000 Euro.

Gelesen auf news.yahoo.com

Spielothek überfallen

In der Nacht zum Mittwoch überfiel ein maskierter Mann eine Spielothek. Wie die Polizei mitteilte habe der mit einer Pistole bewaffnete Mann eine Angestellte bedroht, und mehrere Hundert Euro aus der Kasse genommen. Nach dem Täter wird gefahndet.

Gelesen auf news.yahoo.com

Panne im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahl

In Erfurt sind im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahl knapp 2000 Wahlbenachrichtigungen doppelt verteilt worden. Wahlleiter Eberhardt Schubert sagte dem „MDR THÜRINGEN JOURNAL“, betroffen seien unter anderem die Stadtteile Möbisburg-Rhoda und Hochheim. Die Sprecherin des Bundeswahlleiters Doreen Namislo sagte, derartige Pannen würden immer wieder auftreten. Jeder Wähler werde jedoch bei der Abgabe seiner Stimme im Wählerverzeichnis vermerkt so dass eine doppelte Stimmenabgabe ausgeschlossen sei.

Gelesen auf MDR.de

Orientierungsloser Geisterfahrer verursacht Unfall

Ein 76-jähriger Dresdner, der als vermisst gemeldet war, verursachte als Geisterfahrer einen Unfall. Am Dienstag kam er auf der A71 mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann völlig orientierungslos war, und nicht wusste, wo er sich befand. Es entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro.

Gelesen auf SZ-online.de.

Wohnungseigentümer fordern niedrigere Mehrwertsteuer

Beim Treffen in Erfurt forderte der Bundesverband der Wohnungseigentümer niedrigere Mehrwertsteuer auf Nebenkosten. Dem Verband schwebe da ein reduzierter Mehrwertsteuersatz, wie er beispielsweise auf Lebensmittel und Wasser angewendet wird vor, da Strom und Wärme ebenfalls zur Grundversorgung der Bürger gehören, so ein Sprecher.

Gelesen auf MDR.de

Flughafen Erfurt wird ausgebaut

Mit Zubringerverbindungen zu anderen deutschen Flughäfen und als Frachtumschlagplatz will sich der Flughafen Erfurt profilieren. Laut Geschäftsführer Wolfgang Hesse habe der Airport eine „Nischenfunktion“. Darüberhinaus müsse die Linien-Auslastung deutlich erhöht werden, so Hesse. Bis Jahresende soll eine 6 Millionen Euro teure Umschlaghalle gebaut werden, welche dann an das Logistikunternehmen TNT vermietet wird.

Gesehen auf Verkehrsrundschau.de