Urne von Klaus Renft darf nicht im Garten beigesetzt werden

Die Urne des verstorbenen Rockmusikers Klaus Renft darf nicht im Garten seines Hauses in Lhma beigesetzt werden. Ein entsprechender Antrag wurde vom Gemeinderat im Saale-Orla-Kreis abgelehnt. Eine Beisetzung im Garten verstoe gegen das Thringer Bestattungsgesetz, hie es zur Begrndung. Auerdem msse fr alle Menschen gleiches Recht gelten. Renft ist 9. Oktober im Alter von 64 Jahren nach einem Krebsleiden verstorben.

Gelesen auf MDR.de