Indios helfen Erfurter Sprachwissenschaftler

Erfurter Sprachwissenschaftlerwerden bei der Erforschung der Maya-Sprache von zwei mexikanischen Bauern untersttzt. Bereits seit 18 Jahren arbeiten die beiden Indios an dem Projekt von Professor Christian Lehmann mit.
Ziel der Arbeiten sei es ein Lexikon und eine Grammatik der Maya-Sprache zu erstellen.

Gelesen auf svz.de