Diebe on tour

Seit Montag treiben Autoknacker in Erfurt ihr Unwesen. In etwas mehr als 24 Stunden brachen der oder die Tter etwa 45 Autos am Rande der Innenstadt auf. Laut Polizeiangaben gingen die Tter immer auf die selbe Art und Weise vor. Zuerst schlugen sie die Seitenscheiben ein. Anschlieend bauten sie Autoradios aus und eigneten sich unbefugter Weise Gegenstnde wie z.B. Laptops an. Die Spur der Tter wurde von Hunden der Polizei bis zu einem Plattenbau in der Innenstadt wahrgenommen, danach verlor sich die Spur, so die Polizei. Die Hhe des Schadens ist bislang ungewiss.

Quelle: OTZ.de